Website durchsuchen

Ayni

Ayni beschreibt das einzige Gebot der Inka-Religion, das die Indios der Anden bis heute kennen und achten. Es handelt sich dabei um eine Art kosmisches Gesetz, das sowohl Teil des täglichen Lebens, als auch Teil einer übernatürlichen Ordnung ist. Ayni ist ein Konzept mit vielen Facetten, aber einfach ausgedrückt bedeutet es: Wenn man etwas gibt, so hat man das Recht, etwas zu erhalten. Und wenn man etwas empfängt, so hat man die Verpflichtung, etwas zurückzugeben.

Ayni beschreibt eine Realität, die danach strebt, Menschen an ihre einzigartigen Fähigkeiten als Mitschöpfer und Veränderer ihrer Welt zu erinnern. Bei Ayni geht es um das Teilen, damit jeder mit dem versorgt ist, was er braucht.; es geht um das Teilen von Wissen und Weisheit, damit sich Menschlichkeit entwickeln und die Harmonie gestärkt werden kann. Es bezeichnet letztlich eine Form der Ebenbürtigkeit.

Ayni kann, wenn es beispielsweise in menschlichen Beziehungen, Gruppen oder Systemen angewendet wird, ein auf Intention basierendes Kraftfeld entstehen lassen, das die Möglichkeit für positive Veränderungen, Synchronizitäten oder gar Wunder öffnet. Eine detaillierte Beschreibung über Ayni findet sich auch auf dieser Website unter Ayni - Die Kraft der Gegenseitigkeit.