Website durchsuchen

Inka-Pfad 4

Master Class für Fortgeschrittene

In diesen drei Tagen geht es darum, unsere persönliche Kraft und unser Bewusstsein noch weiter zu entwickeln. Dazu lernen die Teilnehmer dieser Ausbildung zunächst die fortgeschrittenen Techniken von Tata Lorenzo kennen, einem alten Meister der Kalawaya-Tradition in Bolivien.

Interview mit Juan Núñez del Prado, in dem er über die Ursprünge der Inka-Tradition erzählt.

Dessen Techniken beginnen dort, wo die Werkzeuge des Basiskurses aufhören - sie sind eine Weiterentwicklung der Übungen von Don Benito Qoriwaman und Don Melchor Deza. Die Techniken von Tata Lorenzo lehren, wie man gleichzeitig seine Verbindungen zu anderen Menschen fördern, seine eigene Vergangenheit stärken und seine eigene Zukunft steuern kann.

 

Daneben vermitteln Juan und Ivan Núñez del Prado in diesem Kurs für Fortgeschrittene das Wissen von C. G. Jung über den Prozess der Individuation, mit dessen Hilfe man die "Wirkungsweise" der spirituellen Tradition der Inka von einer modernen und wissenschaftlichen Perspektive betrachten und sehr viel einfacher verstehen kann.

Sie vermitteln darüber hinaus eine konsequente Erweiterung der Kosmologie der Inkas, deren Kenntnisse über das Universum und unsere Milchstraße sich seit dem 16. Jahrhundert nicht weiter entwickelt hat. Es beruht noch auf der Überzeugung, dass die Erde das Zentrum des Universums ist. Mit der erweiterten Kosmologie lernen die Teilnehmer, sich mit der ultimativen Schöpferkraft zu verbinden.

Um ein besseres Verständnis für die Inka-Tradition zu entwickeln, ist es zudem sinnvoll, einige der wichtigsten Legenden und Mythen zu kennen. Diese erklären, welche Eigenschaften dem metaphysischen Gott zugeschrieben werden, woher die Q'eros kommen und wie die Prophezeiung der Inkas lautet.

Erweiterte Reinigungs- und Heiltechniken sowie Gruppenübungen zur Gesprächsführung runden diesen Kurs ab. 

Voraussetzungen

Dieser Ausbildungskurs geht über die Grundlagen der Inka-Tradition hinaus, zeigt neue Heiltechniken auf und hilft, sich auf die großen Veränderungen vorzubereiten, die gemäß der Inka-Prophezeiung nach 2012 eintreten.

Diese Veranstaltung setzt Hintergrundwissen zur Inka-Tradition voraus, wie es beispielsweise in den Einführungs-Workshops von Ivan und Juan Núñez del Prado, Elizabeth Jenkins oder Hans-Martin Beck vermittelt wird.

Schüler von anderen Lehrern und Traditionen sind herzlich eingeladen, an diesem Workshop teilzunehmen, sie sollten allerdings die drei Grundtechniken der Inka-Tradition - Saminchakuy, Saywachakuy und Jucha Mijui beherrschen.

Diese Grundlagen können in verschiedenen Seminaren gelernt werden, die hier übersichtlich aufgeführt sind.

 

 

Wie geht es weiter?

Andere Workshops

Wenn Sie sich für Heiltechniken interessieren, könnte den Kurs Heiltechniken der Inkas sehr interessant sein. Dieser vermittelt fortgeschrittene Heil- und Behandlungstechniken der Q'ero-Indianer zur Anwendung bei Klienten oder bei Freunden/Familie.

Unter dem Stichwort Workshop To-Go bieten wir Gruppen an, einen maßgeschneiderten Workshop an ihrem gewünschten Ort durchzuführen. Alle Informationen zu diesem Programm finden sich hier.

 

Spirituelle Reisen

Darüberhinaus finden in Deutschland, Italien und Peru spirituelle Reisen statt, genannt Hatun Karpay. Während dieser Veranstaltungen lernen sie, ihr neues Wissen ganz praktisch zu vertiefen. So arbeiten wir dort ganz bewusst mit den Spirits der Berge und des Wassers, mit Kraftorten und mit der Geschichte des jeweiligen Landes. Sämtliche Übungen und Initiationen werden erklärt, systematisch angeleitet und gemeinsam durchgeführt. Alle Orte und Daten finden Sie hier.

 

Paqo-Treffen

In mehreren Städten Deutschlands finden regelmäßig sogenannte Paqo-Treffen oder auch "Anwendertreffen" statt, an denen sie teilnehmen können, um mit der Inka-Tradition weiterhin verbunden zu bleiben, sich mit Gleichgesinntenaustauschen und Übungen gemeinsam durchzuführen. Informationen dazu finden Sie hier.

 

Termin folgt
16.02.2018 - 18.02.2018
Frühbucherpreis bis: 08.12.2017
Anmeldeschluss: 10.01.2018
DE - 69482 Wald-Michelbach
Teilnahme: 450  405,- €
Englisch mit dt. Übersetzung

Magisches Peru01.08.2018 - 13.08.2018
PE - Cusco, Machu Picchu, Titicacasee
ab 2.490 €

02.03.2018 - 04.03.2018
Frühbucherpreis bis: 18.12.2017
Anmeldeschluss: 06.01.2018
AT - 4085 Waldkirchen
Teilnahme: 490  441,- €
Englisch mit dt. Übersetzung

Magisches Peru01.08.2018 - 13.08.2018
PE - Cusco, Machu Picchu, Titicacasee
ab 2.490 €