Website durchsuchen

Heiltechniken der Inkas

Master Class in andiner Heilkunst

Die spirituelle Tradition der Anden basiert auf der Grundüberzeugung, dass alle Dinge des Universums aus Energie bestehen – nicht nur Menschen und Tiere, sondern auch Bäume, Pflanzen, Flüsse, Seen, Gletscher, Berge, Felsen und Steine leben.

Für die Q’eros aus Peru, die Nachfahren der Inkas, kommt alles Leben von Pachamama (Mutter Erde). Daher ist es im Hinblick auf ein harmonisches und ausgeglichenes Leben notwendig, eine gesunde Verbindung zu ihr aufzubauen und mit ihr in Einklang zu sein.

Dies geschieht beispielsweise mit Hilfe von Zeremonien, Ritualen, Übungen und Energiesitzungen, die helfen, schwere Energie in leichte zu transformieren, so dass sich physische oder psychische Leiden lindern oder gar lösen lassen.

 

Energiearbeit mit und für Klienten

Dieser Ausbildungskurs vermittelt, wie man die verschiedenen Behandlungs- und Heiltechniken der Inka-Tradition konkret bei Klienten in einer Praxis oder auch bei Freunden und der eigenen Familie anwendet.

Neben den Werkzeugen, die von den Q'eros bis heute genutzt werden, erhalten die Teilnehmer viele Hilfestellungen in Bezug auf Abläufe und Prozesse bei energetischen Sitzungen.

Der Workshop in München findet gemeinsam mit Mia Brummer statt, einer wunderbaren Lehrerin des Medizinrades.

Inhalt des Workshops

  • Das Gespräch mit dem Klienten: Was es zu beachten gilt, welche Informationen wichtig sind und wofür man diese benötigt
  • Verbindung mit den spirituellen Paten und den Quellen lebendiger Energie
  • Techniken zur Reinigung (limpia) und der Stärkung Stärkung (hoqari) der menschlichen Energieblase
  • Aufladen und Stärkung der Energiezentren (ñawis)
  • Transformation von schwerer Energie bei Klienten
  • Rückholung und Integration von Seelenanteilen
  • Techniken für Fernbehandlungen über große Entfernungen hinweg
     

Zielgruppe

Dieser Kurs ist für Menschen gedacht, die sich berufsbedingt, aber auch aus privatem Interesse heraus, für Energiemedizin, energetische Heilung, Bewusstseinsentwicklung bzw. Persönlichkeitsentwicklung oder für Heilkunst im Allgemeinen interessieren. 

Die Inka-Tradition kennt dazu eine ganze Reihe von von Heil- und Behandlungstechniken, die für Außenstehende wie schamanische Techniken anmuten und die in diesem Kurs ausführlich vermittelt und geübt werden. 

 

Teilnehmerstimmen

Ich danke allen Menschen, die in den letzten Jahren an meinen Workshops teilgenommen haben, ganz besonders denjenigen, die sich anschließend die Zeit nahmen, mir ein kurzes Feedback zu senden. 

Nachfolgend einer kleiner Auszug, der auf Wunsch ganz ohne Namenskürzel erfolgt.

  • Mit seiner bodenständigen und natürlichen Art bringt uns Hans-Martin die Inka-Tradition auf eine wunderbare, humorvolle Art bei. Ich fühle mich nach den Workshops immer sehr ruhig und entspannt, aber voller Energie, was auch durch mein Umfeld wahrgenommen wird. Aussagen wie "warst Du am Wochenende in den Bergen, Du siehst so erholt und frisch aus?" habe ich nach dem letzten Workshop sicher 3x gehört
     
  • Ich habe Dich sehr bewundert wie Du das so gemacht hast. Du hast eine Gruppe und ein tolles, friedliches Team gebildet, bei den Mahlzeiten geholfen, immer gelächelt, jede Frage auch vor-, bei und nach dem Essen beantwortet und Dir viele Geschichten angehört. Du hast ein bewundernswert tolles und tiefes Wissen, mit dem Du ganz offensichtlich sehr gut umgehen kannst. Und, Du hast die Gabe dieses Wissen ganz wunderbar verständlich zu vermitteln.  
     
  • Hans-Martin ist jemand, der die Inka-Tradition liebt und lebt. Für mich ist er ein großartiger Lehrer und ich bin sehr dankbar, ihm begegnet zu sein
     
  • Die Workshops mit Hans-Martin sind so lebendig und praxisnah. Ich habe ihn als authentischen und sehr herzlichen Lehrer erlebt. Seine Begeisterung für die Inka-Tradition ist regelrecht ansteckend
     
  • Wer an Spiritualität und Wachstum interessiert ist, sollte unbedingt die Inka-Heiltechniken mit Hans-Martin Beck besuchen
     
  • Für mich ist Hans-Martin Beck ein wunderbarer Lehrer und ein authentischer Wegbegleiter. Ich bin ein großer Fan von ihm
     
  • Diese einfache und trotzdem sehr kraftvolle Art der Energiearbeit liegt mir sehr
     
  • Ich habe schon viele Workshops besucht, aber bei den Heiltechniken der Inkas konnte ich für mich am meisten mitnehmen und danach sofort umsetzen. Herzlichen Dank dafür, Hans-Martin 
Termin folgt
17.11.2017 - 19.11.2017
Anmeldeschluss: 03.11.2017
DE - 80469 München
Teilnahme: 290,- €